Home

Robinie Wikipedia

Die Robinien (Robinia) sind eine Pflanzengattung in der Unterfamilie Schmetterlingsblütler (Faboideae) innerhalb der Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae). Die Gattung umfasst etwa vier (bis zehn) aus Nordamerika oder Mexiko stammende Arten Die Borstige Robinie (Robinia hispida) ist ein Strauch mit roten bis rosenfarbenen Blüten aus der Unterfamilie der Schmetterlingsblütler (Faboideae). Das natürliche Verbreitungsgebiet liegt in den Vereinigten Staaten. Die Art wird sehr häufig als Zierstrauch verwendet Die Klebrige Robinie (Robinia viscosa) ist ein kleiner Baum mit rosafarbenen Blüten aus der Unterfamilie der Schmetterlingsblütler (Faboideae). Das natürliche Verbreitungsgebiet liegt in den Vereinigten Staaten. Die Art wird manchmal als Zierstrauch verwendet Die Neumexiko-Robinie (Robinia neomexicana) ist ein Strauch mit rosafarbenen Blüten aus der Unterfamilie der Schmetterlingsblütler (Faboideae). Das natürliche Verbreitungsgebiet liegt in den Vereinigten Staaten und in Mexiko. Die Art wird selten als Zierstrauch verwendet

Im Volksmund wird die nordamerikanische Robinie (Robinia pseudoacacia) oft als Akazie bezeichnet, die mit ihren gefiederten Blättern, Dornen und der charakteristisch verflochtenen Rindenstruktur manchen Akazien-Arten ähnelt Robinieae ist eine Tribus in der Unterfamilie der Schmetterlingsblütler (Faboideae) innerhalb der Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae). Ihre Arten sind ursprünglich nur in der Neuen Welt beheimatet Robinia pseudoacacia, commonly known in its native territory as black locust, is a medium-sized hardwood deciduous tree, belonging to the tribe Robinieae.It is endemic to a few small areas of the United States, but it has been widely planted and naturalized elsewhere in temperate North America, Europe, Southern Africa and Asia and is considered an invasive species in some areas Die Robinie wird auch als Falsche Akazie bezeichnet, obwohl sie nicht sonderlich nah verwandt ist mit der Akazie. Der lateinische Name der Gewöhnlichen Robinie lautet denn auch Robinia pseudoacacia - die Pseudo-Akazie. Neubürger: Die Robinie wurde erst Ende des 18

Robinien - Wikipedia

Borstige Robinie - Wikipedia

Biologie. Die Raupen leben monophag an den Blättern der Gewöhnlichen Robinie (Robinia pseudoacacia).Nach der Paarung legen die Weibchen die länglichen graugrünen Eier an der Blattunterseite ab. Die weißen Raupen legen an der Blattunterseite der Gewöhnlichen Robinie zunächst eine kurze Gangmine an. Später entsteht daraus eine ovale Platzmine und am Schluss eine große, weiße Faltenmine Die Robinie gehört zu den Neophyten. So werden exotische Pflanzen bezeichnet, die aus anderen Klimazonen stammen. Typische für diese Arten ist ihre ausgeprägte Vermehrung. Eigentlich,müssen Sie bei der Fortpflanzung des Laubbaums gar nicht nachhelfen

Almindelig robinie - Wikipedia, den frie encyklopædi

Klebrige Robinie - Wikipedia

Robin (Protein), ein Protein aus der Gewöhnlichen Robinie Robin (Batman), eine Comicfigur und Begleiter des Comichelden Batman Robin (Film), ein Film aus dem Jahr 2007 Reliant Robin, ein Kleinstwagen des ehemaligen englischen Herstellers Relian Club career Santos. Robinho was born in São Vicente, São Paulo State.In his early years, Robinho played a lot of futsal which was responsible for developing his dribbling and acceleration skills. He signed his first professional contract with Santos in 2002 at the age of 18. He made 24 appearances in his debut season and scored one goal as Santos won the 2002 Campeonato Brasileiro Blütenstand der Robinie. Die Robine ist in manchen heimischen Gärten sowie in vielen öffentlichen Anlagen anzutreffen, da sie sehr dekorativ und pflegeleicht ist. Auch dient sie dank ihrer nektarreichen Blüten als eine beleibte Nahrungsquelle für Bienen, Schmetterlinge, Hummeln und andere Insekten

Neumexiko-Robinie - Wikipedia

  1. Robinien weisen die typischen Schmetterlingsblüten auf, die Akazien zählen hingegen zu den Mimosengewächsen mit ihren charakteristischen Blütenständen. Akazienhonig Der Name des Honigs ist irreführend, da der Nektar für den Honig von der Robinie stammt. Er müsste korrekt Scheinakazienhonig heißen. Die Blüten bieten sehr viel Nektar für Bienen und weitere Insekten. Daher.
  2. Spanisch: [1] robinia → es f, robinia negra → es, falsa acacia → es, acacia de flor blanca → es Referenzen und weiterführende Informationen: [1] Wikipedia-Artikel Robinie
  3. Akazie bezeichnet: . die Pflanzengattung Acacia, siehe: Akazien. bis 2005 hatte diese Gattung weit mehr (vorwiegend außeraustralische) Arten umfasst, die seither in vier neue Gattungen ausgegliedert wurden, siehe Mimosengewächse#Systematik; die Falsche Akazie (Robinia pseudacacia), siehe: Gewöhnliche Robinie umgangssprachlich (bzw. veraltet in Literatur) den Schlehdor
  4. Die Borstige Robinie (Robinia hispida) ist eine Art aus der Gattung der Robinien (Robinia) in der Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae).Dort wird sie in der Unterfamilie der Schmetterlingsblütler (Faboideae) der Tribus Robinieae zugeordnet. Die Art wurde von Carl von Linné 1767 in seinem Werk Mantissa Plantarum erstbeschrieben
  5. Die Sämlinge der Robinie kenne ich; ein dünner beblätterter Stiel mit einer Wurzel, kurz dran ziehen, und weg ist er. Gestern nun sah ich was komisches. Eine kleine aufgeworfene Stelle im Asphalt der Straße vor unserer Garagenauffahrt, mit vielen kleinen Blättern. Ein Sämling, dachte ich, das geht aber schon früh los. Dran gezogen, und erledigt. Der Asphalt ist sehr dünn - vielleicht 2.

Akazien - Wikipedia

Die Robinie erreicht bereits nach fünf Jahren eine mittlere Höhe von ca. 10 m und in Brusthöhe einen Durchmesser von knapp 10 cm. Sie wächst zwar sehr schnell, gehört aber mit einer Trockendichte von 730 kg/m³ zum Hartholz. Damit ist das Holz der Robinien mit das schwerste und härteste Holz in Europa. Wegen des hohen Zuckergehaltes ihrer Blüten wird die Robinie auch gerne von Imkern. Akazie (Deutsch): ·↑ Frühneuhochdeutsches Wörterbuch, Band 1: a - äpfelkern. Seite 723. Abgerufen am 18. Dezember 201 Die Klebrige Robinie (Robinia viscosa) ist eine Art aus der Gattung der Robinien (Robinia) in der Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae).Dort wird sie in der Unterfamilie der Schmetterlingsblütler (Faboideae) der Tribus Robinieae zugeordnet. Die Art wurde von Asa Gray 1854 erstbeschrieben Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach: Robinie — Gewöhnliche Robinie Gewöhnliche Robinie (Robinia pseudoacacia) Systematik Unterklasse: Rosenähnliche (Rosidae) Deutsch Wikipedia. Robinie — baltažiedė robinija statusas T sritis vardynas apibrėžtis Pupinių šeimos dekoratyvinis, medieninis, vaistinis, medingas nuodingas augalas (Robinia pseudoacacia), paplitęs.

Robinieae - Wikipedia

  1. Robinia is a genus of flowering plants in the family Fabaceae, tribe Robinieae, native to North America. Commonly known as locusts, they are deciduous trees and shrubs growing 4-25 metres (13-82 ft) tall. The leaves are pinnate with 7-21 oval leaflets. The flowers are white or pink, in usually pendulous racemes
  2. From Wikipedia, the free encyclopedia (Redirected from Robinia pseudo-acacia) Robinia pseudoacacia, commonly known in its native territory as black locust, is a medium-sized hardwood deciduous tree, belonging to the tribe Robinieae
  3. Robinia este un gen de plante din familia Fabaceae, subfamilia Faboideae
  4. It can be isolated from Vinca erecta or from the common locust Robinia pseudoacacia. It is a flavone glycoside based on kaempferol. References This article about an aromatic compound is a stub. You can help Wikipedia by expanding it. This page was last edited on 8 June 2020, at.
  5. Gewöhnliche Robinie Info Robinia: benannt n. V.Robin (1579 - 1662), der 1635 erstmals aus Sa­men gezogene Robinien im Botan. Garten von Pa­ris pflanzte; Scheinakazie, Ro­binie andere Namen: Scheinakazie, Weiße Robinie, Falsche Akazie, Gemeiner Schotendorn, Silberregen Carl von Linné, der die Gattung der Robinien (Robinia) erstmals wissenschaftlich veröffentlichte, benannte diese.
  6. Zur Pflanzengattung der Robinien (Robinia) gehören ungefähr 20 verschiedene Arten. Bis ins 17. Jahrhundert waren Robinien nur in Nordamerika heimisch, sind aber inzwischen durch den Menschen in alle Erdteile (abgesehen von Australien und der Antarktis) verbreitet worden. Und das wird mittlerweile zum Problem, denn die Robinie ist vielen einheimischen Bäumen überlegen. Sie verdrängt andere.

Die Robinie (auch Akazie) ist oft auf mageren, schwächeren Böden, sehr sonnigen und/oder trockenen Lagen, wo Pappel und Weide nicht mehr befriedigend zuwächst, eine gefragte Energieholz-Alternative Wissenswertes über die Robinie Die Robinie wird auch Falsche Akazie genannt, der lateinische Name der Robinie lautet Robinia pseudoacacia. Sie wurde zum Ende des 18. Jahrhunderts aus Nordamerika nach Europa eingeführt und erfreute sich aufgrund ihres Aussehens als Zier- und Alleebaum, so auch am französischen Hofe Die schnittverträgliche Pflanze und erweist sich als robust, wärmeliebend und stadtklimafest. Die Kugel-Robinie sollte am besten einzeln gepflanzt werden, sie wird u. a. in Parks, Fußgängerzonen, und mittelgroßen Gärten verwendet, sollte aber keinen sehr windigen Standort bekommen, da die feinen Zweige leicht brechen können Dieser Baum ist GIFTIG und NICHT für die menschliche Ernährung geeignet. Die Robinien (Robinia) sind eine Pflanzengattung in der Unterfamilie Schmetterlingsblütler (Faboideae) innerhalb der Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae). Die Gattung umfasst etwa vier (bis zehn) aus Nordamerika oder Mexiko stammende Arten Bei der Kugelrobinie (Robinia pseudoacacia 'Umbraculifera') handelt es sich um einen sommergrünen Baum, der auch häufig unter den Namen Kugelakazie geführt wird

File:Robinia pseudoacacia, Ehrenbach

Robinia pseudoacacia - Wikipedia

Robinie-Holz wird als Baumaterial in der Regel ebenso unter dem Namen Akazienholz verkauft, weshalb Sie vor dem Kauf von Möbelstücken sicher gehen sollten, ob Sie letztendlich Robinienholz oder Akazienholz kaufen. Holz für Möbel bieten sowohl die falsche als auch die echte Akazie. Übrigens: die Silberakazie wird auch falsche Mimose oder falsche gelbe Mimose genannt. Zu unseren Holzbetten. Robinia kommt in der Homöopathie gegen sämtliche Arten von Verdauungsbeschwerden wie Sodbrennen, saures Aufstoßen, Erbrechen, Verstopfungen, Blähungen, Durchfall oder Koliken; aber auch gegen Migräne zum Einsatz This page was last edited on 12 September 2017, at 12:03. Files are available under licenses specified on their description page. All structured data from the file and property namespaces is available under the Creative Commons CC0 License; all unstructured text is available under the Creative Commons Attribution-ShareAlike License; additional terms may apply Starke Blattabweichungen zeigt Robinia pseudoacacia 'Unifolia' mit stark vergrößertem Endblättchen und höchstens 4 Seitenblättchen. Borke/Rinde. Tiefrissig mit gewundenen Furchen, graubraun. Blüten. Weiß, in hängenden Trauben, zwittrig, 1,5-2,5 cm lang. Früchte. Hülsen abgeflacht, zwischen den Samen etwas eingedellt, 5-10 cm lang mit 4-10 Samen. Früchte bleiben bis zu 1 Jahr nach.

[2] umgangssprachlich: die (aus Nordamerika stammende) Robinie (Robinia, speziell R. pseudoacacia) [3] veraltet die Schlehe. Herkunft: über lateinisch: acacia von griechisch: ακακία (akakía, ein dorniger Baum aus Ägypten); die Übertragung auf den Schlehdorn erfolgte vermutlich erst im Mittelalter. [Quellen fehlen] Synonyme: [2] Robinie, Falsche Akazi Heute ist die Robinie weltweit eine der am meist gepflanzten Baumarten. So stehen beispielsweise in China schon mehr Bäume dieser Art als in ihrer Heimat Amerika - zumeist aber in Plantagen. Bei uns traf man sie nach ihrer Einbürgerung vor einigen Jahrhunderten wegen ihrem anschaulichen Äußeren vorerst nur als Parkbaum und auf Alleen an. In den Wäldern wurde sie erst im Laufe der Zeit ein Nachbar unsere Robinie — Ro|bi|nie 〈 [ njə] f.; Gen.: , Pl.: n〉 falsche Akazie, einer Gattung der Schmetterlingsblütler angehörender Strauch od. Baum mit gefiederten Blättern u. weißen duftenden Blüten in Trauben: Robinia [Etym.: nach dem frz. Botaniker J. Robin, † 1629] Lexikalische Deutsches Wörterbuch. Robinie — (volkstüml.): [falsche] Akazie Die Robinie ist größtenteils als Baum anzutreffen. Nur selten spricht man bei der Gattung von einem Strauch

Die Gewöhnliche Robinie (Robinia pseudoacacia), auch verkürzt Robinie, Falsche Akazie, Der Text dieser Seite basiert auf dem Artikel Gewöhnliche_Robinie aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und ist unter der Lizenz Creative Commons Attribution/Share Alike verfügbar. Die Liste der Autoren ist in der Wikipedia unter dieser Seite verfügbar, der Artikel kann hier bearbeitet. aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Die Robinien (Robinia) sind eine Gattung von Pflanzen in der Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae), Unterfamilie Schmetterlingsblütler (Faboideae). Die Gattung umfasst etwa 20 Arten. In Europa findet man häufig die Gewöhnliche Robinie, die aus Nordamerika eingeführt wurde. Der Name Robinie geht auf den Franzosen Jean Robin (oder auf seinen Sohn. Die Gewöhnliche Robinie (Robinia pseudoacacia), auch verkürzt Robinie, Weiße Robinie, Falsche Akazie, Scheinakazie, Gemeiner..

Die Robinie: schnellwachsend, tolles Holz, aber mit

Vor 2 Tagen · Robinia pseudoacacia, commonly known in its native territory as black locust, is a medium-sized hardwood deciduous tree, belonging to the tribe Robinieae.It is endemic to a few small areas of the United States, but it has been widely planted and naturalized elsewhere in temperate North America, Europe, Southern Africa and Asia and is considered an invasive species in some areas Gold-Robinie 'Frisia' 1935 in den Niederlanden gefunden. Erscheinungsbild. 8-15 m hoher Baum, schmalkronig wachsend junge Zweige mit roten Dornen. Blätter . gelblich grün bis goldgelb: orange-gelb beim Austreiben, grün-gelb in der Sommerperiode und tief gold-gelb im Herbst ansonsten wie bei der Normalform: gefiedert, 15-20 cm lang mit 11 bis 15 kurz gestielten, 3-6 cm langen und 1-3 cm. Die Robinia pseudoacacia 'Frisia' steht gern an einem windgeschützten Platz. An den Boden stellt das Gehölz keine übermäßigen Ansprüche. Guter Boden ist frisch, locker und durchlässig. In stark verdichteter Erde gedeiht die Gold-Akazie 'Frisia' nicht gut. In den warmen Sommerwochen braucht der schöne Baum ausreichend Wasser. Doch Staunässe verträgt er nicht und der Gärtner riskiert.

Robinie - Merkmale & Eigenschaften - Holz vom Fac

Honig - Wikipedia

Robinien können sowohl im Frühjahr als auch im Herbst gepflanzt werden. Achten Sie auf ausreichend Abstand zu Hausmauern und anderen Bäumen, denn die Robinie braucht Platz. Das Pflanzloch sollte doppelt so groß sein wie der Wurzelballen. Setzen Sie die Robinie in aufgelockertes Substrat genauso tief ein, wie sie im Pflanztopf gestanden hat. Gießen Sie die Robinie nach der Pflanzung. Robinie, im Bereich des Ozark-Plateaus in Missouri, Arkansas und Oklahoma vor. Ihre Anspruchslosigkeit, das rasche Wachstum, die Fähigkeit zur Bindung von Luftstickstoff, ihr hohes Re- produktionspotenzial, ihr wertvolles Holz und ihr Wert als Zier- und Bienentrachtbaum haben dazu geführt, dass Robinia pseudoacacia global in temperate und subtropische Gebiete verbreitet wurde. Nach Eukalyp. Ro|bi|nie [...i̯ə] die; , n [...i̯ən] <nach dem franz. Botaniker J. Robin (1550 1629) u. zu 1↑...ie> falsche Akazie (Zierbaum od. strauch mit großen.

Media in category Robinia pseudoacaciaThe following 154 files are in this category, out of 154 total robinija statusas T sritis vardynas apibrėžtis Pupinių (Fabaceae) šeimos augalų gentis (Robinia). atitikmenys: lot. Robinia angl. false acacia; locust; locust tree vok. falsche Akazie; Robinie; Scheinakazie rus. лжеакация; робиния lenk Robinia pseudoacacia Frisia, Gold-Akazie. Schnellwachsendes Gehölz, bis 700 cm. Sonne. Goldgelbe Blätter, gefiedert, bei Beginn orangegelb. Weinrote Triebe mit etwa 3 cm langen Dornen; Blütentrauben weiß, 6, mit bräunlichen Hüllblättern. Das Laub ist gefiedert, etwa 30 cm lang. Die Früchte in braunen Hülsen sind giftig. Für Alleinstellung oder als Partner mit dunklen Nadelgehölzen.

Robinia subvelutina Rydb. The Plant List link: Robinia neomexicana (Source: The International Legume Database and Information Service or ILDIS) Neumexiko-Robinie Art der Gattung Robinien (Robinia) Medium hochladen Wikipedia Wikispecies: Ist ein(e) Taxon: Gefährdungsstufe (IUCN) nicht gefährdet; Trivialname; Deutsch: Neumexiko-Robinie; English: New Mexico locust, New Mexico Locust. Robinia maculata Kunth ; Robinia rosea Mill. Robinia sepium Jacq. Robinia variegata Schltdl. Gliricidia sepium, often simply referred to as its genus name Gliricidia, is a medium size leguminous tree belonging to the family Fabaceae. Common names include quickstick, mata ratón; cacao de nance, cachanance; balo in Panama; piñon Cubano in the Dominican Republic; madreado in Honduras; kakawate. Robinieae. ( Benth.) Hutch. The tribe Robinieae is one of the subdivisions of the plant family Fabaceae and the currently unranked taxon Robinioids . The following genera are recognized by the USDA: Coursetia DC. 1825. Genistidium I. M. Johnst. 1941. Gliricidia Kunth 1823. Hebestigma Urb. 1900

Video: Die Robinie, schnell wachsend bei geringen Ansprüchen

Die Robinie: schnellwachsend, tolles Holz, aber mit

Robinia ist eine Gattung von Blütenpflanzen aus der Familie der Fabaceae , Stamm Robinieae , heimisch in Nordamerika .Allgemein bekannt als Heuschrecken , sie sind Laubbäume und Sträucher wachsen 4-25 m (13-82 ft) hoch. Die Blätter sind mit 7-21 ovalen Blättchen gefiedert .Die Blüten sind weiß oder rosa, in meist hängenden Trauben .Viele Arten haben dornige Triebe und einige haben. აკაცია ცრუ Robinia hispida borstige Robinie.JPG 5.184 × 3.456; 1,23 MB 毛刺槐 Robinia hispida -山西洪洞 Shanxi, China- (9204834085).jpg 2.816 × 2.112; 157 KB Abgerufen von https://commons.wikimedia.org/w/index.php?title=Category:Robinia_hispida&oldid=326600380 Die Robinien (Robinia) sind eine Pflanzengattung in der Unterfamilie Schmetterlingsblütler (Faboideae) innerhalb der Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae). Die Gattung umfasst etwa vier (bis zehn) aus Nordamerika oder Mexiko stammende Arten. In Europa findet man häufig die aus Nordamerika eingeführte Gewöhnliche Robinie (Robinia pseudoacacia) Die Robinie ist der Baum der Jahres 2020. Sie bringt sowohl im Frühjahr als auch im Winter vielen Naturfans Freude. Auch im eigenen Garten kann man den schönen Baum pflanzen - er macht aber auch viel Arbeit. Hannoversche Allgemeine, 28. Mai 2020 Die Robinie hat eine Hülsenfrucht, unter den Bäumen ist sie ein Zankapfel. WDR.de, 06. Januar 202

Die Robinie wird nachweislich das erste Mal als »Locusta virginiana arbor« bei John Tradescant, London, im Jahr 1634 erwähnt. 1635 beschrieb Iac Cornut eine Acacia americana Robini in seinem Werk »Canadensium Plantarum«. Die Erweiterung des Titels um »cui adiectum est ad calcem Enchridion Botanicum Parisiense « lässt darauf schließen, dass dieser Baum, den er auch ausdrücklich nach Robin benennt, bereits in der abgebildeten Form vorhanden ist Robinie aus Europa ist das ökologische Trendholz. Robinienholz ist das einzige europäische Holz, das Tropenholz für Garten, Spielplatz und Park vollwertig zu ersetzen vermag. Es steht in seinen Eigenschaften den widerstandsfähigsten Tropenhölzern in nichts nach, übertrifft in seinen Eigenschaften diese sogar insgesamt gesehen. Die nachhaltig bewirtschafteten europäischen Robinienforste regenerieren Natur. Die Tropenholzgewinnung - sei es aus ursprünglichem Regenwald, sei es aus. Eines haben alle Robinien gemeinsam: Sie werden fast immer alsAkazien bezeichnet. Das hat sich sogar im botanischen Namen für eine der Arten niederschlagen: Robinia pseudoacacia, Scheinakazie

Die Robinie ist die einzige in Europa kultivierte Holzart in der Resistenz Klasse 1. Robinienholz kann demnach ohne Imprägnierung überall im Außenbereich eingesetzt werden und ist dadurch eine sinnvolle Alternative zum Tropenholz die Robinie ist vom Blattaufbau ähnlich und deshalb entstand wohl der Name falsche Akazie (pseudoacacia). Das falsche lassen dann die Leute weg und sagen eben fälschlicherweise Akazie. Es ist auch ein Phänomen, dass sich falsche Begriffe oder auch irgendwelche x-mal widerlegten Geschichten hartnäckig halten und immer wieder auftauchen Nach 15 Jahren bilden Robinien zur Seite weit streichende Wurzeln aus, die weit über 3 Meter von der Pflanze entfernt liegen. Generell beschädigen Pflanzen keine unterirdisch liegenden Leitungen. Durch Winde und der gewöhnlichen Erdbewegung, sowie das entfernen der Pflanzen, kann es zu einem Schaden der Leitungen führen Die Robinie verbreitet sich zudem über Wurzelbrut. Aus oberflächennahen Wurzeln bilden sich Wurzelsprosse, aus denen sich neue Bäume entwickeln. Wird die Mutter-Robinie gefällt oder stirbt, verstärkt sich umgehend das Wachstum ihrer Wurzelsprosse. Die Robinie ist der Baum des Jahres 2020 . Foto: A. Roloff. Diese Strategien machen den Baum des Jahres 2020 zu einer invasiven Baumart.

Robinie (Scheinakazie) (Robinia pseudoacacia) engl. Name black locust, false acaci Die Robinie (auch als Scheinakazie bekannt) ist ein Laubbaum und stammt ursprünglich aus Nordamerika, hat sich aber seit ca. 300 Jahren auch in Europa ausgebreitet, ihr Holz gilt hier als eine der besten Holzarten; sie tritt bei uns sowohl alleinstehend als auch zB. als Alleen-Baum auf. Die Robinie, vor allem ihre Rinde und die Früchte, enthalten giftige Inhaltsstoffe - Pferde und andere Tiere sollten besser nicht an der Rinde nagen Baumart: Robinie (Robinia pseudoacacia) Alter: 300-400. Umfang: 6.6 m (gemessen) Messdatum (Umfang): 30.12.2014. Höhe: 20.00 m. Einzelb. oder Gruppe: Einzelbaum. Wikipedia Wikispecies: Ist ein(e) Medien in der Kategorie Robinia viscosa Folgende 9 Dateien sind in dieser Kategorie, von 9 insgesamt. Atlas roslin pl Robinia lepka 4558 9124.jpg 1.800 × 1.011; 1.015 KB. Atlas roslin pl Robinia lepka 4559 9124.jpg 1.800 × 1.011; 887 KB. Atlas roslin pl Robinia lepka 4560 9124.jpg 1.800 × 1.011; 854 KB. Atlas roslin pl Robinia lepka 4561 9124.jpg. Es wurden keine Ergebnisse gefunden für: robinie wikipedia. Versuchen Sie folgende Möglichkeiten, oder geben Sie eine neue Suche ein. Vorschläge: Aus diesem Land: Prüfen Sie die Schreibweise. Probieren Sie allgemeinere Wörter. Probieren Sie unterschiedliche Wörter mit derselben Bedeutung..

Robinie

Die Robinien (Robinia) sind eine Pflanzengattung in der Unterfamilie Schmetterlingsblütler (Faboideae) innerhalb der Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae). Die Gattung umfasst etwa vier (bis zehn) aus Nordamerika oder Mexiko stammende Arten. In Europa findet man häufig die aus Nordamerika eingeführte Gewöhnliche Robinie (Robinia pseudoacacia). Property Value; dbo:abstract: Die Robinien. Möglicherweise aber Robinie, die auch als Falsche Akazie bezeichnet wird. Akazie beschreibt eine recht artenreiche Pflanzengruppe, die es bei uns nicht gibt, während die Falsche Akazie eine Art ist, Robinia pseudoacacia, auch Robinie genannt

Gewöhnliche Robinie – WikipediaFile:Robinia-pseudoacacia-12-V-2007-6025Robinie – Rohkost-Wiki

Baltažiedė robinija (Robinia pseudoacacia), dažnai klaidingai įvardijama kaip akacija - pupinių (Fabaceae) šeimos medžių rūšis. Kilusi iš pietryčių JAV, tačiau plačiai įveista Azijoje, Europoje, taip pat ir Lietuvoje.Dėl smarkaus plitimo atžalomis paskelbta Lietuvoje invaziniu augalu. Užauga 12-20 m, kartais iki 20-30 m aukščio su iki 80 cm skersmens kamienu Az akác a pillangósvirágúak családjába, a bükkönyformák alcsaládjába tartozó növénynemzetség. A köznyelv gyakran a fehér akácot érti akácfa alatt. A nemzetség tudományos nevét arról a Jean Robin francia kertészről kapta, aki 1601-ben Európában meghonosította a növényt. A fajok száma szerzőnként változó, a minimális négytől mintegy húszig terjedhet. Több természetes hibrid is előfordul. Mivel Európában nem őshonos, így invazív fájnak. Die Robinien (Robinia) sind eine Pflanzengattung in der Unterfamilie Schmetterlingsblütler (Faboideae) innerhalb der Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae). Die Gattung umfasst etwa vier (bis zehn) aus Nordamerika oder Mexiko stammende Arten.In Europa findet man häufig die aus Nordamerika eingeführte Gewöhnliche Robinie (Robinia pseudoacacia) Die Robinien gehören zur Unterfamilie der Schmetterlingsblütler, die wiederum der Familie der Hülsenfrüchtler angehören. Bei der in Nordamerika beheimaten Robinie handelt es sich um sommergrüne Bäume bzw. Sträucher, die oftmals Wurzelsprosse bilden. Die Zweige der Pflanze sind meist kantig und von einer glatten sowie klebrigen Rinde umgeben. Die Laubblätter der Robinie sind rund, kurz. Die Gewöhnliche Robinie (Robinia pseudoacacia), auch verkürzt Robinie, Weiße Robinie, Falsche Akazie, Scheinakazie, Gemeiner Schotendorn oder Silberregen genannt, ist ein sommergrüner Laubbaum. Sie stammt aus Nordamerika und wird überall in Europa erst seit fast 400 Jahren in Parks und Gärten gepflanzt. Sie wächst inzwischen auch wild (Quelle: Wikipedia) An schnellwachsenden Laubhölzern, meist Robinien, Gewöhnliche Robinie, Weiße Robinie, Falsche Akazie, Scheinakazie, Gemeiner Schotendorn, Silberregen, seltener an Eiche, die mindestens 30-50 Jahre alt sind, meist im Mittelmeerraum, parasitär im Kernholz und/oder folgezersetzend in sonstigen Teilen, ganzjährig, sehr selten

  • How to create a cfg file csgo.
  • Guernica Bild.
  • Teekanne Ostfriesentee.
  • Falsches Filet Roastbeef.
  • Deutsch ABER HALLO A1 Lösungen PDF.
  • Ludovico Einaudi PDF.
  • Thunder Tiger Bushmaster Racer Edition.
  • AWO Rastede Betreutes Wohnen.
  • BlackBand CrossFit kursplan.
  • Mainzer Wochenblatt kontakt.
  • Tarantino's Offenbach.
  • Transport logistic München 2020.
  • Router Kaskade Sicherheit.
  • USB Link Kabel.
  • Adidas Predator 19.
  • Singapore Post Germany.
  • Disziplin Definition Psychologie.
  • Sims 4 Großstadtleben Cheats.
  • Griffith College Dublin ranking.
  • METRO Berlin Friedrichshain.
  • Australian Shepherd Rheinland Pfalz.
  • Fernseher Ankauf Köln.
  • Wein Geschmack Tabelle.
  • OneDrive WebDAV Windows 10.
  • Stegerhoff Raesfeld Maler.
  • For Honor ausrüstungsstufen.
  • Muffathalle.
  • Wertvollster Diamant der Welt.
  • Aus Mexiko stammende Zierpflanze.
  • Antwort auf Bewerbung Email.
  • Randle Mell.
  • Flowtrail Siegen Unfall.
  • Baakenhafen Baufeld 92.
  • Fahrrad Dynamo.
  • Disziplin Definition Psychologie.
  • Wandgitter IKEA.
  • Papiertüten online gestalten.
  • Ist mein Zug pünktlich bahnhofstafel.
  • Burrweiler Restaurant.
  • Immobilien Deiningen.
  • Erscheinungsfarbe Bilder.