Home

Wigerich von Lothringen

Wigerich, Pfalzgraf von Lothringen - geni family tre

  1. Wigeric or Wideric (French: Wigéric or Wéderic) (died before 923) was the count of the Bidgau (pagus Bedensis) and held the rights of a count within the city of Trier. He received also the advocacy of the abbey of Saint Rumbold's at Mechelen from Charles III of France. From 915 or 916 he was the count palatine of Lotharingia
  2. Wigeric of Lotharingia From Wikipedia, the free encyclopedia Wigeric or Wideric (French: Wigéric or Wéderic; died before 923) was the count of the Bidgau (pagus Bedensis) and held the rights of a count within the city of Trier. He received also the advocacy of the Abbey of Saint Rumbold at Mechelen from Charles III of France
  3. Wigerichwar Gegner der KONRADINERim altpfälzischen Raum und mächtigster Graf in Lothringen. förderte Erzbischof Radbod von Trier und trat Münz- und Zollrechte an ihn ab. Er ging 911 zu König Karl III. von Frankreichüber und erhielt wichtige Vogteien und Lehe
  4. Wigerich war Gegner der KONRADINER im altpfälzischen Raum und mächtigster Graf in Lothringen. Er förderte Erzbischof Radbod von Trier und trat Münz- und Zollrechte an ihn ab. Er ging 911 zu König Karl III. von Frankreich über und erhielt wichtige Vogteien und Lehen dazu. Er wurde 916 Pfalzgraf von Lothringen
  5. Die Wigeriche sind eine der ältesten bezeugten europäischen Adelsfamilien. Ihr Ursprung reicht zurück bis zum Stammvater Wigerich (um 900, † vor 919), Pfalzgraf von Lothringen und Graf im Bidgau. Die Namen, die der Dynastie beigegeben wurden, wechseln jedoch in der Geschichtsschreibung: z. B. Ardenner Grafen und Grafen von Verdun
  6. Stammliste der Wigeriche. Die Liste enthält die detaillierte Stammliste der Wigeriche. Gemeint sind damit die Herzöge von Ober- und Niederlothringen, sowie die Seitenlinie der Grafen von Luxemburg. Für die Grafen und Fürsten von Salm siehe Stammliste des Hauses Salm
  7. Ihr Ursprung reicht zurück bis zum Stammvater Wigerich (um 900, † vor 919), Pfalzgraf von Lothringen und Graf im Bidgau. Die Namen, die der Dynastie beigegeben wurden, wechseln jedoch in der Geschichtsschreibung: zum Beispiel Ardenner Grafen und Grafen von Verdun. Ende des 10. Jahrhunderts erhielten die WIGERICHE die Herzogswürde von Nieder-Lothringen und Ober-Lothringen. Im 10. und 11.

Gebhard, Graf im Rheingau († 910), um 904 Herzog von Lothringen (Konradiner). 910-923 ging Lothringen an den westfränkischen König Karl III. der Einfältige: Einsetzung von Reginhar I. (Reginare), 910-915, ab 915/916 Pfalzgraf Wigerich von Lothringen (Wigeriche). Eberhard von Franken 926-928 (Konradiner) Wigerich, 899 bezeugt, † vor 919, 909 Graf im Bidgau, 19. Januar 916 Pfalzgraf von Lothringen, begraben in der Abtei Hastière; ∞ 907/909 Kunigunde , † nach 923 , Enkelin von König Ludwig dem Stammler , sie heiratete in zweiter Ehe 916/919 Richwin , Graf von Verdun, 918 Laienabt von Saint-Pierre-aux-Nonnains in Metz und Moyenmoutier, ermordet 92 Wigerich, auch Widericus, Windericus, Widiacus (* um 870; † vor 922) war ein frühmittelalterlicher Graf im Herzogtum Lothringen. Wigerich (Widiacus) wird 899 in einem in Trier ausgestellten Königsbrief Zwentibolds als wichtiger Graf (comes venerabilis) erwähnt. Dezember 1115) aus dem Haus Châtenois war seit 1070 Herzog von Oberlothringen, Graf im Elsassgau und Vogt von Remiremont. Er war der älteste Sohn des Herzogs Gerhard von Oberlothringen und der Hedwig von Namur Wigerich von Lothringen. Portuguese: Wigerich von Lothringen, (von Luxemburg) Also Known As: (link: HGraf im Bidgau Pfalzgraf von Lothringen) Birthdate: circa 870. Death: 922 (47-57) Faleceu antes de 922

Wigeric of Lotharingia - Wikipedi

wigerich_pfalzgraf_von_lothringen_+_um_91

  1. Wigerich, auch Widericus, Windericus, Widiacus (* um 870; † vor 922) war ein frühmittelalterlicher Graf im Herzogtum Lothringen.. Besitzungen. Wigerich (Widiacus) wird 899 in einem in Trier ausgestellten Königsbrief Zwentibolds als wichtiger Graf (comes venerabilis) erwähnt.Er hatte gräfliche Befugnis über die Stadt Trier, wie sich aus einer Urkunde Ludwigs des Kindes vom 19
  2. Wigerich VON LOTHRINGEN. Geburt: 886 Luxembourg, Belgium Tod: etwa 919-06 Paletin, Aix-La-Chapelle, France Liutgard VON LOTHRINGEN-VERDUN; Gonzelon (Gozelo) D´ARDENNES; Friedrich I. DE BAR; Siegfried VON LUXEMBOURG; Datenbank. Titel: Ackermann-Ahnen: Beschreibung: Familienforschung Europa Schwerpunkte Hessen, Niedersachsen Hugenotten + Waldenser Europäisches Mittelalter : Hochgeladen: 2021.
  3. Oktober 942), Graf im Ardennengau, war der Sohn des Pfalzgrafen Wigerich von Lothringen und der Kunigunde, Bruder des Bischofs Adalbero I. von Metz. Er heiratete 930 Oda von Metz († 10. April 963), Tochter des Grafen Gerhard I. (Matfriede), eine Nichte König Heinrichs I. Kinder von Gozelo und Oda sind: * Reginar († 18. April 963) * Heinrich († 6. September 1000) * Gottfried der.
  4. Wigerich VON LOTHRINGEN 886-919. Gozelo Gozlin VON ARDENNENGAU (BIDGAU) 911-942 Gottfried I. (der Gefangene) VON VERDUN point in time between 935 and 940-1005. Gozelo I. VON VERDUN etwa 963-1044. Oda VON NIEDERLOTHRINGEN about 995-1044. Heinrich II VON LÖWEN 1020-1078; Adela VON LÖWEN about 1040-1083; Gottfried III
  5. Wigerich Pfalzgraf von Lothringen's Geni Profile. Contact profile manager; View family tree; Problem with this page? Share your family tree and photos with the people you know and love. Build your family tree online ; Share photos and videos ; Smart Matching™ technology ; Free! Get Started . Wigerich Pfalzgraf von Lothringen: Birthdate: estimated before 932 : Death: Immediate Family: Husband.
  6. Wigerich Pfalzgraf von Lothringen was born in the year 870 in Trier, Rheinland-Pfalz. He was married to Cunigunda de Luxembourg, countess of Trèves & Ardennes, they gave birth to 1 child. He died in Verdun, 55545, Meuse, Lorraine, Frankrijk. This information is part of by on Genealogy Online
  7. Sohn des Pfalzgrafen Wigerich von Lothringen und der Kunigunde, Enkelin von König Ludwigs II. dem Stammler . Lexikon des Mittelalters: Band IV Spalte 951 ***** Friedrich I., Herzog von Ober-Lothringen 959-978 ----- + 18. Mai 978. Sohn der KAROLINGERIN Kunigunde Brüder Adalbero I. Bischof von Metz, Gauzlin, Bischof von Verdun, Siegfried, Graf von Luxemburg. Friedrich I. heiratete (nach.

Wigerich, auch Widericus, Windericus, Widiacus (* um 870; † vor 922) war ein frühmittelalterlicher Graf im Herzogtum Lothringen. 36 Beziehungen Wigerich VON LOTHRINGEN: Ereignisse. Art Datum Ort Quellenangaben; Geburt 886: Trier nach diesem Ort suchen: Tod Juni 919: Aachen, Nordrhein-Westfalen, Deutschland nach diesem Ort suchen: Ehepartner und Kinder. Heirat Ehepartner Kinder; Kunigunde VON HENNEGAU: 911 Gozelo Gozlin VON ARDENNENGAU (BIDGAU) ♂ 912 Friedrich I. VON OBERLOTHRINGEN UND BAR ♂ 914 Luitgarde VON LOTHRINGEN. Pfalzgraf von Aachen; Herzog von Lothringen; Ahnherr des Hauses Luxemburg Konfession katholisch Normdaten GND: 136902103 | OGND | VIAF: 81169449 Namensvarianten. Wigerich; Literatur(nachweise) * NDB/ADB-Register [1912-] Thesaurus des Consortium of European Research Libraries (CERL) * Regesta Imperii Verknüpfungen Verknüpfungen auf die Person andernorts. Aus dem Register von NDB/ADB. ADB 42. Liutgard VON LOTHRINGEN-VERDUN; Gonzelon (Gozelo) D´ARDENNES; Friedrich I. DE BAR; Siegfried VON LUXEMBOUR altpfalzischen Raum und machtigster Graf in Lothringen. Er forderte Erzbischof Radbod von Trier und trat Munz- und Zollrechte an ihn ab. Er ging 911 zu Konig Karl III. von Frankreich uber und erhielt wichtige Vogteien und Lehen dazu. Er wurde 916 Pfalzgraf von Lothringen. Hilfe erhielt e

  1. 915-922 Wigerich, Pfalzgraf von Lothringen 923-936 Heinrich I. , als König des Ostfrankenreichs Oberherr über Lothringen Ab 923 blieb Lotharingien Bestandteil des Ostfrankenreichs und wurde im Auftrag des Königs von Herzögen regiert
  2. L'identité de son père n'a pas été transmise à notre époque et aucune étude actuelle n'a permis de l'identifier. Elle épousa en 909 Wigéric (890 - 919), comte palatin de Lotharingie, et eut : 1) Frédéric Ier († 978), qui fut comte de Bar, puis duc de Haute-Lotharingie 2) Adalbéron Ier († 962), évêque de Met
  3. Witbert in Lothringen was born um 850, son of Lambert II. von Nantes and Rotrud von Italien. He was married um 870 to N N, they had 2 children. He was married in the year 883 to Friderada N. He died in the year 883. This information is part of by on Genealogy Online

Wigerich, auch Widericus, Windericus, Widiacus (* um 870; † vor 922) wird schon 899 als wichtiger Graf (comes venerabilis) genannt. Er hatte gräfliche Befugnis über die Stadt Trier, war 902 und 909 Graf im Bidgau und ab 915/916 Pfalzgraf von Lothringen. Er war auch Vogt der Sankt-Rumoldusabtei in Mechelen (als Lehen der Bischof von Lüttich) und des Klosters von Hastière von Lothringen, Wigerich, geb. um 870, gest. um 919 (Alter ~ 49 Jahre) Mutter: von Verdun, Kunigunde, geb. 890/895, gest. nach 923 (Alter > 29 Jahre) Familien-Kennung: F82 : Familienblatt | Familientafe Friedrich I. von Ober-Lothringen Tod: 18. Mai 978. Eltern: Großelter Stamboom Mehlbaum » Wigerich Pfalzgraf von Lothringen (870-????) Personal data Wigerich Pfalzgraf von Lothringen He was born in the year 870 in Trier, Rheinland-Pfalz. He died in Verdun, 55545, Meuse, Lorraine, Frankrijk

Wigeriche - Wikipedi

Wigerich Pfalzgraf Von Lothringen Name Meaning Historically, surnames evolved as a way to sort people into groups - by occupation, place of origin, clan affiliation, patronage, parentage, adoption, and even physical characteristics (like red hair). Many of the modern surnames in the dictionary can be traced back to Britain and Ireland

Sie lässt sich bis ins Jahr 919 zum Pfalzgrafen Wigerich von Lothringen zurückverfolgen. Der Gråfenbua, Gråfendirndln Ich war einem Druck ausgesetzt, den ich nicht mochte und der mir weh tat Gozelo auch Gotzelo ist der Name mehrerer frühmittelalterlicher Herrscher Gozelo Ardennengau 942 Graf im Ardennengau Gotzelo I. Niederlothringen Bidgau, wohl Sohn von Wigerich Giselbert 1006 Graf im Ardennengau Sohn von Siegfried Gozelo 965, um 1028 Graf im Ardennergau, Enkel von Gozelin um 942: Swjatoslaw I., Fürst von Kiew 972 19. Oktober: Gozelo Graf im Ardennengau um 914 18. November. Wigerich von Lothringen was born circa 870, at birth place, to Odoacar im Bliesgau and Koningunde von Lothringen (born de Burgondes). Wigerich married Kunigunde von Lothringen (born von Hennegau) in Before 910, at age 40. Kunigunde was born on 888 oder 895. They had 10 children: Luitgard von Egisheim (born von Lothringen), Gozelo im Bidgau and 8 other children. His occupations were occupation. Kunigunde von Lothringen (born Witwe des Pfalzgrafen Wigerich) was born to Reginars I. von Hennegau (born von Lothringen) and Ermentrude, von Lothringen (born von Hennegau). Kunigunde married Pfalzgrafen Wigerich von Lothringen Kunigunde married Wigerich Von Oberlothringen, Pfalzgraf Von Lothringen circa 910, at age 20 at marriage place. Wigerich was born in 870, in 54290 Trier Trier Rheinland-Pfalz DE. His occupation was Graf Von Hainault und Maasgau, Châtelain, und Valenciennes, Herr Von Ostrevant, Graf Von Lothringen

Wigerich Pfalzgraf von Lothringen was born circa 886, at birth place, to Odocar von Lothringen and Kunigunde von Lothringen (born von Trier). Wigerich married Cunigunda Pfalzgraf von Lothringen (born Capet) in 910, at age 24 at marriage place. Cunigunda was born circa 890, in Aachen, Nordrheim-Westfalen, Germany. Her occupation was Countess of TRIER & ARDENNES. They had 4 children: Luitgarde. Wigerich (Widiacus) wird 899 in einem in Trier ausgestellten Königsbrief Zwentibolds als wichtiger Graf (comes venerabilis) erwähnt.Er hatte gräfliche Befugnis über die Stadt Trier, wie sich aus einer Urkunde Ludwigs des Kindes vom 19. September 902 ergibt. Außerdem war er 902 und 909 Graf im Bidgau und ab 915/916 Pfalzgraf von Lothringen, wie eine in der Pfalz zu Herstal erstellte. aka Wigerich Voiry (Widricus Widicus) of LUXEMBURG; Pfalzgraf von AACHEN (d' AIX-LA-CHAPELLE); Count in TRIESGAU; Count-Palatine von THIERGAU (TRIERGAU) Born: abt. 875 Died: by 919. Poss. HM George I's 18-Great Grandfather. Poss. HRE Ferdinand I's 15-Great Grandfather. Poss. HRE Charles VI's 20-Great Grandfather. Poss. U.S. President [GRANT] 's 22-Great Grandfather. Poss. PM Churchill's 25. Stammvater Wigerich um 900, vor 919 Pfalzgraf von Lothringen und Graf im Bidgau Die Namen, die der Dynastie beigegeben wurden, wechseln jedoch in der; 12. Jahrhunderts. Siehe auch: Stammliste der Ezzonen Wigerich, Graf im Bidgau ca. 915 vor 921 922 Wigeriche Gottfried, Graf von Jülich ca. 905 95 Wigerich VON LOTHRINGEN 886-about 919. Liutgard VON LOTHRINGEN-VERDUN about 910-after 960. Wiburg VON BAYERN. Adela VON BAYERN about 960-about 1025. Hartwig II. VON BAYERN about 985-1027. Botho VON POTTENSTEIN about 1028-1104; Engelbert IV. VON LAVANT about 990-1040. Richgard VON LAVANT; Sieghard VII. VON EBERSBERG-1044. Friedrich I. VON PONGAU.

Stammliste der Wigeriche - Wikipedi

  1. Die Wigeriche sind eine der ältesten bezeugten europäischen Adelsfamilien. Ihr Ursprung reicht zurück bis zum Stammvater Wigerich (um 900, † vor 919), Pfalzgraf von Lothringen und Graf im Bidgau.. Die Namen, die der Dynastie beigegeben wurden, wechseln jedoch in der Geschichtsschreibung: z. B. Ardenner Grafen und Grafen von Verdun.Ende des 10. Jahrhunderts erhielten die Wigeriche die.
  2. Lothringen - Wappen. Das lothringische Wappen zeigt in Gold einen roten Schrägrechtsbalken, der mit drei silbernen Alérion (gestümmelten Adlern) belegt ist. Es geht auf das Wappen des Herzogtums Lothringen zurück. Der Schrägbalken mit den Adlern tritt um das Jahr 1195 in den Siegeln von Herzog Simon II. (Lothringen) auf
  3. Früheste fassbare Herzöge von Lothringen: Gebhard von Frankonia († 910), Graf im Rheingau, um 903. 911-923, Lothringen unter Karl der Einfältige (keine Herzöge bezeugt): Reginar I. († 915), Graf in Hennegau und Haspengau, zwischen 911 und 915 Markgraf . Zwischen 915 und 923: Pfalzgraf Wigerich von Lothringen
  4. Wigerich, auch Widericus, Windericus, Widiacus (* um 870; † vor 922) war ein frühmittelalterlicher Graf im Herzogtum Lothringen. (de) Wigerich, auch Widericus, Windericus, Widiacus (* um 870; † vor 922) war ein frühmittelalterlicher Graf im Herzogtum Lothringen. (de) dbo:activeYearsEndYear: 0922-01-01 (xsd:date) dbo:activeYearsStartYea

Sohn des Pfalzgrafen Wigerich von Lothringen und der Kunigunde, Enkelin von König Ludwigs II. dem Stammler Lexikon des Mittelalters: Band IV Spalte 951 Friedrich I., Herzog von Ober-Lothringen 959-978 + 18. Mai 978 Sohn der KAROLINGERIN Kunigunde Brüder Adalbero I. Bischof von Metz, Gauzlin, Bischof von Verdun, Siegfried, Graf von Luxemburg Friedrich I. heiratete (nach Verlöbnis 951) 954. Familie mit Eltern - Diese Familie ansehen: Vater : Ahnentafel; Beziehungen; Familienbuch; Fächerdiagram

Graf Wigerich und Graf Rikwin waren bedeutende Persönlichkeiten des südlotharingischen Raums. Otto von Verdun war Stiefsohn der in zweiter Ehe mit Graf Rikwin verehelichten Gräfin Kunegonde und Stiefbruder Friedrichs I. von Ober-Lothringen. Rikwin, Laienabt des Klosters St.-Pierre-aux-Nonnains in Metz wurde 923 von Graf Boso ermordet. Ottos Stiefmutter war Enkelin des westfränkischen Königs Ludwigs II. des Stammlers. Daß Otto ein gemeinsamer leiblicher Nachkomme Graf Rikwins und dessen. Gebhard, Graf im Rheingau († 910), um 904 Herzog von Lothringen. 910-923 ging Lothringen an den westfränkischen König Karl III. der Einfältige: Einsetzung von Reginhar I., 910-915, ab 915/916 Pfalzgraf Wigerich von Lothringen Das Herzogtum Lothringen entstand aus dem 843 gebildeten Lotharii Regnum (lateinisch für Reich des Lothar, auch Lotharingien). 959 wurde Lotharingien in die Herzogtümer Oberlothringen und Niederlothringen geteilt 915-922 Wigerich, Pfalzgraf von Lothringen; 923-936 Heinrich I., als König des Ostfrankenreichs Oberherr über Lothringen; Ab 923 blieb Lotharingien Bestandteil des Ostfrankenreichs und wurde im Auftrag des Königs von Herzögen regiert: Nieder-und Oberlothringen um 959. Herzöge von Lotharingien . 926-928 Eberhard von Franken, Herzog von Franken und Lotharingien; 928-939 Giselbert.

wigeriche_wikipedia - Manfred Hieb

Wigerich, auch Widericus, Windericus, Widiacus (* um 870; † vor 922) wird schon 899 als wichtiger Graf (comes venerabilis) genannt. Er hatte gräfliche Befugnis über die Stadt Trier, war 902 und 909 Graf im Bidgau und ab 915/916 Pfalzgraf von Der Bidgau wurde ein fränkischer Gau, die bedeckt ungefähr das Gebiet der heutigen Gemeinde Bitburg-Land und der Gemeinde Irrel. Die Franken gemeinsam über 7.

Liste der Herzöge von Lothringen - Wikipedi

Wigerich Pfalzgraf von Lothringen Graf von Ardennengau und Trier was born in 870. 2 He married Cunegonde de Frioul, daughter of Reginar I Comte de Hainaut Herzog von Lothringen and Ermentrud des Francs, in 908. 2 He died before 919. 2 He succeeded as the Duc de Haute-Lorraine. Herzog von Lothringen (903-910) Reginhar I. (* um 850, † um 915) Markgraf von Lothringen (911-915) Graf von Hennegau und im Maasgau. Wigerich (* um 870, † 922) Pfalzgraf von Lothringen (915-922).

- Über die Heirat von Theoderich von Ammensleben mit der Schwester des Gegenkönigs Hermann von Salm (Enkel von Wigerich von Lothringen) bestand eine weitläufige vorübergehende Verwandtschaft zum Haus Habsburg-Lothringen. Aus der Ehe ging ein Sohn (Dedo) hervor, der die Enkelin von Ekbert von Harbke & Meseberg heiratete. Der Kopf von Gegenkönig Hermann ist am Rathaus in Eisleben abgebildet, der Familie gehörte auch Burg Krautheim von LOTHRINGEN: von LOTHRINGEN - Dietrich II. von LOTHRINGEN * + - Giselbert: von LOTHRINGEN - Ne: von LOTHRINGEN - Wigerich: von LOTHRINGEN zu AACHEN * + im BIDGAU - Adelheid: von LÖWEN * + von LÖWEN - de FLANDRE: Heinrich II. von LÖWEN * + von LÖWEN - de VERDUN: Heinrich III. von LÖWEN * + von LÖWEN - von BETHUNE: Lambert II. von LÖWEN + - Margret: von LÖWENSTEIN * Sie heiratete Wigerich von Lothringen-gj35gj37 ungefähr 910. Sie hatten die folgenden Kinder: M: i: Friedrich I. von Oberlothringen-gj34gj35 : M: ii: Siegfried I. von Luxemburg-gj36: Reginar I. von Hennegau-gj36gj38 wurde ungefähr 850 geboren. Er starb am 25..August.915/916 in Pfalz zu Mersen a.d. Maas. Er heiratete Ermentrud von Frankreich-gj36gj38 ungefähr 890. Weitere Eheschließungen. Reginar I. erhielt den Titel marchio und verstarb 915. Seine Grafentitel und Lehen wurden an Giselbert vererbt. Karl der Einfältige setzte jedoch in den karolingischen Stammland Lothringen Wigerich als Pfalzgrafen ein. Giselbert von Lothringen wollte für sich die Machtfülle seines Vaters beibehalten. Es gelang ihm durch großzügige Vergabe von Kirchenbesitz Gefolgsleute um sich zu sammeln. Seit 920 trug er den Titel princeps von Lothringen und stand im offenen Machtkampf mit Karl dem. Alles zum Familiennamen LOTHRINGEN Häufigkeit des Familiennamens LOTHRINGEN: Dieser Nachname ist bei Geneanet 54.978 mal vorhanden! Nachnamensvarianten. Die Schreibweise der Nachnamen hat sich im Laufe der Jahrhunderte manchmal geändert. Die Kenntnis seiner Variationen wird Ihnen helfen, Ihren Familienstammbaum zu erstellen. lothringen

wigeriche_stammliste_wikipedia - Manfred Hieb

  1. Adalbero von Lothringen was born in 910. 1 He was the son of Wigerich Pfalzgraf von Lothringen Graf von Ardennengau und Trier and Cunegonde de Frioul. 1 He died on 26 April 962 at Sint-Truiden, Belgium G. 1 He held the office of Bishop of Metz between 929 and 954.
  2. Ezzone von Lothringen Hochzeit: ♂ Heinrich II. Wigerich-Luxemburger von Laach Tod: 28 März 1100, auf einer Pilgerreise nach Rom Bestattung: >28 März 1100, Kloster Springiersbach/Eifel, bei Wittlich, Gedächtnis in Maria Laach und Echternac
  3. Pfalzgraf von Bayern. Das Pfalzgrafenamt hing ursprünglich mit der Pfalz in Regensburg zusammen und war in Bayern vermutlich nicht dem König, sondern dem bayerischen Herzog untergeordnet. Es verlieh dem Inhaber im Rechts- und Gerichtsbereich eine führende Stellung im Herzogtum
  4. Oktober 942), Graf im Ardennengau, war der Sohn des Pfalzgrafen Wigerich von Lothringen und der Kunigunde, Bruder des Bischofs Adalbero I. von Metz. Er heiratete 930 Oda von Metz ( 10. April 963), Tochter des Grafen Gerhard I. (Matfriede), eine Nichte K nig Heinrichs I. Kinder von Gozelo und Oda sind: * Reginar ( 18. April 963) * Heinrich ( 6. September 1000) * Gottfried der Gefangene (* 935.
  5. Stammvater war Wigerich, Pfalzgraf von Lothringen († vor 919). Sein vermutlicher Sohn Siegfried († 998) steht an der Spitze der Stammliste der Grafen von Luxemburg . Dessen Enkel Giselbert († 1056/59) trug 1036 den Titel eines Grafen von Salm und 1047 den eines Grafen von Luxemburg

Ritter Siegfried, Sohn des im Mittelmoselraum beheimateten Grafen Wigerich (gest. um 917), an deren Stelle eine Burg errichtete und von Otto I. mit dem Grafenamt beliehen wurde. Sein unmittelbarer Lehnsherr war Bruno, der Bruder des Kaisers, Erzbischof von Köln und Herzog von Lothringen. Siegfrieds Nachkommen nutzten als Grafen von Luxemburg den Niedergang der Herzogsmacht, um die eigene. Wigeric (Wigericus,Widricus) Count 899, 902, 909 (in Bidgau), 908×915. Count palatine, 916. In act of king Zwentibold, on 23 January 899, Wigeric (Widiacus)appeared together with count Ricuin (who later married his widow)[..., quia Richquinus et Widiacus venerandi comitesnostri MGH DD Zw 66 (#27); Wampach (1935), 147(#134)] In Niederlothringen folgte auf Herzog Otto ein Nachfahre des Hauses von Graf Wigerich, Bischof von Metz, als neuer Herzog. Es war dies Gottfried II. Er war der Sohn Gottfrieds des Gefangenen, Graf von Verdun, der in Utrecht gefangen gehalten wurde. Gottfried war von 1012 - 1023 Herzog von Niederlothringen. Wie entstand die Grafschaft Limburg? In ganz Lothringen setzte sich der Adel bereits. Friedrich, Herzog von Oberlothringen, ein Sohn des Grafen Wigerich, des Stammvaters des ardennisch-luxemburgischen Hauses, war Vogt der Abteien Moyen-Moutier und St. Michel und erbaute an den Grenzen des westfränkischen Reiches auf dem Gebiete der letztgenannten Abtei und der Kirche von Toul die Veste Bar, welche den Grund zur Herrschaft und zum nachmaligen Herzogthum Bar legte. Er wurde der Stammvater der ardennisch-barischen Linie. Im J. 959 ernannte ih

Reginhar (Lothringen) Reginhar, auch Reginar I. genannt, (* um 850; † zwischen dem 25. August 915 und dem 19. Januar 916 in Meerssen) war ein führender fränkischer Großer im nördlichen Lotharingien (Niederlothringen) im 9. und 10. Jahrhundert. Er ist der Begründer der Sippe der Reginare, zu denen auch das bis 1918 regierende Haus Hessen gehört. Seine familiäre Herkunft ist nicht. Pfalzgraf von Lothringen. Wigerich (* um 870; † vor 921/922) Pfalzgraf von Lothringen, Graf im Bidgau ; Gottfried von Jülich (* um 905 † 1. Juni nach 949) Pfalzgraf von Lothringen, Graf im Jülichgau ; Ab 985 war die Pfalzgrafschaft von Lothringen im Hause der Ezzonen verankert Früheste fassbare Herzöge von Lothringen: Gebhard von Frankonia († 910), Graf im Rheingau, um 903. 911-923, Lothringen unter Karl der Einfältige (keine Herzöge bezeugt): Reginar I. († 915), Graf in Hennegau und Haspengau, zwischen 911 und 915 Markgraf . Zwischen 915 und 923: Pfalzgraf Wigerich von Lothringen

Wigerich (870 - 919) - Genealogy

Pfalzgraf Wigerich von Lothringen (von Aachen) (Wigeriche

1036 · Giselbert, Enkel von Wigerich, Pfalzgraf von Lothringen, trägt den Titel Graf von Salm und Graf von Luxemburg 1059 · Tod Giselbert, das Erbe geht an die Söhne Konrad I. (Graf von Luxemburg) und Hermann (Graf von Salm 10 Wigerich, Pfalzgraf von Aachen * 880 (s) ∞ 1/1 910 (v) 11 Kunigunde * 885 (s) 1 von Egisheim Hugo IV der Heisere, Graf im Elsaß * 960 (s) † 1049 (v) 6 von Metz Gottfried, Pfalzgraf * 900 (s) † 950 (v) ∞ 12 von Metz Gerhard Graf von Metz * 860 (s) ∞ 1/2 13 von Sachsen Oda * 880 (s) 3 von Metz Berlinde ? * 930 (s) 7 von Lothringen Irmtru

Verder is zeker dat Bisschop Adalbero van Metz, een zoon van ene Kunegonde, die met Wigerich en met Richwin was gehuwd, door koning Karel de Eenvoudige als Nepos (kleinzoon of neef) werd genoemd. Als dus beide Kunegondes dus dezelfde persoon is, dan was de Bisschop inderdaad de achterkleinzoon van koning Karel de Eenvoudige. Immers, hij is dan een kleinzoon van diens zuster Irmtrud. Zie. V.: Pfalzgraf Wigerich, Graf im Bidgau (ca. 870-919); M.: Kunigunde (890/895-nach 923) 929 Ernennung zum Bischof von Metz; Förderung der monastischen Bewegungen; Verteidigung des Bistums Metz gegen Kaiser Otto I. als Parteigänger von Herzog Giselbert III. von Lothringen; 939 Wechsel zur Partei Ottos nach der Versöhnung der Familie Friedrich I., † 978, Sohn des Pfalzgrafen Wigerich von Lothringen, Graf von Bar und 959 Herzog von Oberlothringen; Dietrich I., † 1027/33, dessen Sohn, Graf von Bar und 978 Herzog von Oberlothringen; Friedrich II., † 1026, dessen Sohn, 1019 Graf von Bar und Mitregent in Oberlothringe

Video: Dietrich II. (Lothringen) - Wikipedi

Wigerich von Lothringen (c

Jahrhunderts in den Stammesherzogtümern Sachsen, Bayern, Schwaben und Lothringen Stammes-Pfalzgrafen als Vertreter und Wahrer der königlichen Rechte. Die Pfalzgrafenwürde war nun nicht mehr mit der ursprünglichen Aufgabe der Betreuung einer Königspfalz verbunden, sondern beinhaltete eine Art Kontrollfunktion und Vertretung des Königs innerhalb der Stammesherzogtümer und damit auch die. Die Anfänge des Hauses Habsburg-Lothringen Untertitel: genealogische Untersuchungen zur Geschichte Lothringens und des Reiches im 9., 10. und 11 Salm ist der Name eines moselländisches Grafengeschlecht, einer Nebenlinie der Wigeriche, benannt nach der Burg Vielsalm in den Ardennen und der Burg Salm in den Vogesen im Elsass. Stammvater ist ein Wigerich, Pfalzgraf von Lothringen, (+ vor 919). Von dessen Sohn Siegfried (+998) stammen die Grafen von Luxemburg ab. Siegfrieds Enkel Giselbert (+1059) war Graf von Luxemburg und Graf von Salm Haus Scarponnois; Haus Anjou; Haus Habsburg-Lothringen Konfession/Religionen: römisch-katholisch: Sprache/n: Französisch Lothringisch. Aufgegangen in: 1480: Personalunion mit Herzogtum Lothringen 1508: vereinigt mit Herzogtum Lothringen 1766: Französisches Königreich. Das Herzogtum Bar (französisch: Duché de Bar) war ein historisches Territorium am Oberlauf der Maas in Lothringen im. Ezzone von Lothringen Hochzeit: ♂ Heinrich II. Wigerich-Luxemburger von Laach Tod: 28 März 1100, auf einer Pilgerreise nach Rom Bestattung: >28 März 1100, Kloster Springiersbach/Eifel, bei Wittlich, Gedächtnis in Maria Laach und Echternach

GEDBAS: Wigerich VON LOTHRINGEN

Friedrich I., † 978, Sohn des Pfalzgrafen Wigerich von Lothringen, Graf von Bar und 959 Herzog von Oberlothringen Dietrich I., † 1027/33, dessen Sohn, Graf von Bar und 978 Herzog von Oberlothringen Friedrich II., † 1026, dessen Sohn, 1019 Graf von Bar und Mitregent in Oberlothringen Friedrich III., † 1033, dessen Sohn, 1027 Graf von Bar und Herzog von Oberlothringe Zuletzt hat H. MÜLLER in einer 1966 erschienenen Saarbrücker Dissertation die hier anstehenden Fragen berührt194, wobei es ihm freilich weniger um die Klärung der Herkunft des Hauses Lothringen bzw. um dessen Herleitung von den Metzer Grafen oder den Etichonen des elsässischen Nordgaus ging; im Vordergrund steht der Versuch, die Verbindungen des Hauses Lothringen und diejenigen der. Analysen zum Wort 915. Grammatik, Betonung, Beispiele und mehr Oktober 942), Graf im Ardennengau, war der Sohn des Pfalzgrafen Wigerich von Lothringen und der Kunigunde, Bruder des Bischofs Adalbero I. von Metz. Er heiratete 930 Oda von Metz († 10. April 963), Tochter des Grafen Gerhard I. , eine Nichte König Heinrichs I. Kinder von Gozelo und Oda sind: Reginar († 18. April 963) Heinrich († 6. Wigerich (Pfalzgraf von Lothringen) als Stellvertreter für König Karl III. von Frankreich: Herzog von Lothringen 926-928: Giselbert II. von Maasgau: Normdaten (Person): GND: 133573400 (OGND, AKS) | VIAF: 18417169 | Wikipedia-Personensuche. Personendaten; NAME Eberhard ALTERNATIVNAMEN Eberhard von Franken KURZBESCHREIBUNG Herzog von Franken und Lothringen GEBURTSDATUM um 885 STERBEDATUM 2.

Wigerich von Lothringen 870-922 - webtree

{hits:2,rows:[{id:cnp00539768,meta:{history:[{timestamp:2004-09-22T12:00:00Z},{timestamp:2007-02-02T12:00:00Z},{timestamp:2018-12-12T12:00:00Z.

Cunigunda de Luxembourg, comtesse de Trèves & d'ArdennesAhnentafel von Pfalzgraf Wigerich VON LOTHRINGENCunigunda de Luxembourg comtesse de Trèves & d'ArdennesSiegfried (922 - 998) - Genealogy
  • EU Unterrichtsmaterial bpb.
  • Chinese Rosenheim.
  • Ferngesteuertes Auto Kind Empfehlung.
  • Rinnstein Rätsel.
  • Marke gründen Kosten.
  • DIN 18040 WC.
  • Glückwünsche zum 90. geburtstag oma.
  • Haus mieten Rastatt provisionsfrei.
  • 3 point concepts gmbh.
  • Instagram mit Facebook anmelden geht nicht.
  • Bertelsmann stiftung (2018): lagebericht aus bildungsstatistischer perspektive.
  • Autobahn über Raststätte verlassen.
  • NuoViso 2020.
  • Sensitivitätsanalyse Statistik.
  • Fallout 4 erklärt.
  • Ring Chime verbindet sich nicht mit WLAN.
  • Agaete.
  • Pentahotel Chemnitz Bilder.
  • Tierarzt Gehalt USA.
  • Bernd Mayländer Vermögen.
  • JK Wohnbau.
  • Größtes Labyrinth der Welt.
  • Blog Jura Studentin.
  • Stadtsparkasse München Trudering.
  • Alleinige Obhut.
  • Portugal Pro Kopf Einkommen.
  • DisplayPort Kabel Test.
  • Hauswirtschaft Online Lernen.
  • Bahlsen Werksverkauf Preise.
  • Hotel Riu Plaza New York Times Square email address.
  • Pet flaschen großhandel.
  • Airbus Donauwörth mitarbeiterzahl.
  • Restrepo die blutige wahrheit des krieges stream.
  • Krankenschwester Führungszeugnis.
  • Independent skateboard deck.
  • Eurobarometer Herbst 2019.
  • 3D Schriftzug Holz selbst gestalten.
  • Wäschewanne IKEA.
  • Sind Muskeln wichtig für Frauen.
  • Tag der offenen tür Uni Halle 2021.
  • Bernd Mayländer Vermögen.